Dritte punktet in Holsterhausen

Holsterhauser SV II : BGÜ III 1:5

Unsere junge Dritte durfte sich, unter dem Motto „Typisch Kreisliga C“, schon um 8:00 Uhr in der Fremde treffen. Gespielt wurde auf dem schmucken Ascheplätzchen an der Haedenkampstrasse.

Von der ersten Spielminute an übernahmen unsere Jungs das Spiel. Der ungewohnte Untergrund brachte Anfangs noch den Spielfluss zum stocken und man vergab die ein oder andere Chance schon recht früh. In der 16. Minute dann die Erlösung durch Mirco Brückner. Danach folgte viel Ballbesitz, viele Torchancen, aber leider keine Tore unserer Jungs. Vor der Halbzeit wurde es dann nochmal dramatisch: Zunächst traf der Gegner mit seiner ersten Chance das Tor, auf der Gegenseite traf auch Dario Wichmann mit einer sehenswerten Direktabnahme in die Maschen, aber beide Tore zählten wegen einer Abseitsstellung nicht. So ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit, was sehr dürftig war.

In Halbzeit Zwei ging es weiter wo die Erste aufhörte. Nun aber auch zielstrebiger. Wieder war es Mirco Brückner der eiskalt zum 2:0 traf, bevor durch einem klasse Spielzug, Emre Memis den freistehenden Jona Henseler bediente und dieser das 3:0 markierte. In einer kurzen Unaufmerksamkeit, konnte auch der Gegner ein Nadelstich setzen und traf per Konter zum 1:3. Am Ende waren es dann doch unsere Jungs, die den Schlusspunkt setzten, zunächst nach einer Kombination und zum Abschluss mit einem wunderschönen Distanzschuss, konnte Emre Memis einen Doppelpack schnüren, den 5:1 Endstand und die 3 Punkte nach Hause bringen.