Derbysieger!!!

Unsere „Junge Dritte“ musste nicht weit zum Auswärtsspiel reisen. Gegner waren unsere Platznachbarn Teutonia Überruhr. Verzichten musste die Strelzik/Diergardt Truppe neben den Urlaubern auch auf den gesperrten Torjäger Mirco Brückner. Für ihn durfte Jan Fairley von Beginn an ran.

Von Beginn an entwickelte sich ein überhartes Spiel, was unsere Jungs zu spüren bekamen. In der 3. Minute musste Spielmacher Jona Henseler nach einem bösen Foulspiel verletzt vom Platz. Unsere Jungs zeigten aber direkt die passende Reaktion: Starker Diagonalpass von Lucas Meister auf Emre Memis, der den gegnerischen Keeper keine Chance lässt und zur 1:0 -Führung trifft. In der Folgezeit erspielten sich die Blau-Gelben weitere gute Chancen, die aber leider nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. Unsere Jungs hielten weiter das Tempo hoch, was der Gegner mit „harten Zweikämpfen“ unterbinden wollte. Noch in der ersten Hälfte dezimierten sich die Teutonen nach einem wiederholtem Foulspiel und einer Tätlichkeit in kurzer Zeit um zwei Spieler.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Der Spielfluss wurde immer wieder durch Foulspiele gestört. Die Dritte versuchte weiter das Spiel fussballerisch zu lösen,was auch später belohnt wurde. Zunächst traf Augusto Ganassin nach einem tollen Sololauf zum 2:0. Nachdem unser Schnapper Tim Grübel einen Elfmeter der Teutonen parierte, tankte sich Augusto Ganassin wieder durch. Den Querpass verwandelte ein Teutone ins eigene Netz. Den Schlusspunkt setzte Torjäger Emre Memis, nach tollen Pass von Augusto Ganassin zum 0:4 Auswärtssieg

Am kommenden Sonntag treffen unsere Jungs um 11:00 Uhr auf den RSC aus Rüttenscheid.